Bass


Das rhythmische und harmonische Fundament jeglicher Musik ist der Bass. Die Bassgitarre wird fast immer auf einem E-Bass gespielt. Es gibt aber auch akustische Bassgitarren, die allerdings sehr leise klingen und verstärkt schneller rückkoppeln. Als typischer 4-Saiter (es gibt ihn auch mit 5 und sogar 6 Saiten) ist das Instrument für den Anfänger/die Anfängerin - wenn auch mit dicken, nicht so leicht zu drückenden Saiten - sehr übersichtlich und logisch in Quarten gestimmt. 

Wem es allerdings der tiefe Bass-Sound angetan hat, der wird auch bald die Finger so spreizen und drücken lernen, dass der Rhythmus grooved. Und später wird der Bassist/die Bassistin händeringend als Bandmitglied gesucht. Denn die Spieler dieses eigenartigen und faszinierenden Instrumentes findet man nicht wie Sand am Musiker-Meer.

In der Regel beginnt der Bassunterricht frühestens mit 10 Jahren. Man muss schon dem Kraftaufwand für die linke Hand und der Beanspruchung des Rückens durch das nicht leichte Instrument gewachsen sein.


 

2017  Musikschule Südstadt Sounds Köln